AuftrittChorreise

Konzertwochenende in Kirch Rosin und Waren (Müritz)

Veröffentlicht

Am 13.09.2019 und am 14.09.2019 war der Märkische Jugendchor mal wieder auf Reisen. Diesmal im Norden Deutschlands, nämlich in das kleine und überschaubare Dorf Kirch Rosin und in die Stadt Waren an der Müritz.

Am Freitag, den 13.09. 2019, ging es um 14 Uhr mit dem Bus in Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Um 16 Uhr dort angekommen, wurden als erstes die Zimmer in der Unterkunft in Lohmen bezogen. Danach gab es Kuchen und um 17 Uhr ging es weiter in das 18km entfernte Kirch Rosin, in dem der Chor ein Konzert in der gut gefüllten Dorfkirche gab.

Das Konzert wurde eröffnet mit dem Lied „Jubilate Deo“ von Lászlo Halmos. Gemeinsam mit dem Publikum erklangen die Kanons „Viva la musica“, „Gloria, Gloria, in excelsis Deo“ und der finnische Kanon „Ja dan duia“. Neben Stücken, die der Chor schon länger im Repertoire hat, wurde auch das neu erlernte Stück „Lollipop“ von The Cordettes aufgeführt.

Nach dem gelungenen Konzert wurde noch gemeinsam mit den Einwohnern von Kirch Rosin beim Dorffest am Lagerfeuer gesungen, gegessen und erzählt. Auch während der Rückfahrt nach Lohmen wurden im Bus viele Lieder geträllert.

Zurück in Lohmen war die Feier noch lange nicht vorbei. Bei der Chorfeier, die in der Scheune direkt neben der Unterkunft stattfand, wurden die 12. Klässler traditionell mit umgeschriebenen Liedern, die sich auf ihre Persönlichkeit und ihre Zeit im Chor beziehen, verabschiedet. Nach einigen Lachern aber auch Tränen, wurde dann nochmal zusammen gefeiert. Mit viel Musik und Tanz endete der Abend.

Am Samstag Morgen ging es nach einem gemeinsamen Frühstück um 9 Uhr und dem Zusammenpacken der Sachen weiter in Richtung Malchow zur Sommerrodelbahn. In Kirch Kogel gab es einen kleinen Zwischenstopp, um bei einer Geburtstagsfeier ein paar Lieder zu singen. Um 10:30 Uhr ging die Fahrt dann nach einer kleinen Erfrischung und Kuscheleinheiten mit Hund und Katze weiter. Auf der Sommerrodelbahn sauste der Chor ein paar Runden und das Klatschspiel, das mit dem finnischen Chor im April gespielt wurde, durfte auch nicht fehlen.

Nächster Stopp: Waren (Müritz). In Waren hatte der Chor freie Zeit zur Verfügung um sich die Stadt anzugucken oder etwas zu essen. Nachdem eine Gruppe am Wasser begann zu singen, kamen immer mehr Gruppen aus dem Chor hinzu und gemeinsam ging es dann singend durch die Altstadt von Waren zur Georgenkirche, in der das letzte Konzert an diesem Wochenende stattfinden sollte. Nach der Probe und vor dem Konzert in der Kirche gab es Kuchen und belegte Brote für den Chor. Um 17 Uhr begann das Konzert, wieder in einer gut besuchten Kirche. Nachdem das letzte gemeinsame Konzert mit den 12. Klässlern vorbei war, ging es wieder zurück zum Bus, der wieder in die Heimat fuhr.

Beim Dorffest in Kirch Rosin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.